Ein kleiner Fußballplatz sorgt für große Freude

Bild vergrößern

Ein Ball, eine flache Grünfläche, zwei Tore und ein Zaun der das Ganze umgrenzt. Mehr braucht es häufig nicht um Kinder zu begeistern. Sie laufen, schießen und passen, freuen sich über jedes Tor und entwickeln Teamgeist. Die Eltern schauen zu, jubeln mit und freuen sich über die Begeisterung ihrer Sprösslinge. Dieses Bild ist international, die Begeisterung für Fußball auch in Tadschikistan groß. Während gut bespielbare Bolzplätze in Deutschland fast in jedem Stadtbezirk zu finden sind, ist es hier nicht selbstverständlich, sich für den Nachmittags-Kick auf solchen Plätzen treffen zu können.

Ende des Jahres 2015 bewilligte die Deutsche Botschaft Duschanbe die Förderung des Baus eines Mini-Fußballplatzes im Dorf  Mechrobod bei der Stadt Sarband. Am 25.Mai wurde er nun eröffnet und bei unserem Besuch zeigte sich, wie viel Positives so ein kleines Projekt zum Zusammenleben der Menschen beiträgt. Der Platz liegt auf dem Gelände einer Schule, kommt aber dem gesamten Dorf zugute. Da das Projekt von einer Eltern-Initiative beantragt, organisiert und mitfinanziert wurde, fördert es auch den Zusammenhalt und das Selbstwirksamkeitsgefühl der Gemeinde. Bild vergrößern Der tadschikische Partner bei der Umsetzung des Projekts, der National Social Investment Fund of Tajikistan (NSIFT), ist der Deutschen Botschaft bereits aus vergangener Zusammenarbeit bestens bekannt und beteiligte sich ebenso wie die Botschaft mit 40 Prozent der Kosten an dem Projekt.

Das kleine Fußballfeld wird den Kindern im Dorf noch viel Freude bereiten. Die Deutsche Botschaft Duschanbe freut sich ebenso, derartige Projekte realisieren und zu einer höheren Lebensqualität für die Dorfbewohner beitragen zu können.